Hamburger Futsalmeisterschaft

von Peter Mein

Am 18.02.2020 fanden die Finalspiele zur Hamburger Futsalmeisterschaft statt. Aus der Lehmkuhle fuhr die Schulmannschaft mit 12 Mädchen und Herrn Mein zum Turnier. In der Vorrunde belegten unsere Mädchen ungeschlagen den 1. Platz und musste dann im Halbfinale gegen den 2. Platzierten der Parallelgruppe antreten. Dieses Spiel wurde knapp aber ungefährdet mit 1:0 gewonnen. Im Finale ging es danach gegen die Rudolf Ross Schule, die bereits in der Gruppenphase mit 2:0 besiegt wurde. Wer dachte, das Finale wäre daher ein leichtes Spiel, hatte sich arg getäuscht. Bereits in der 1. Minute bekamen unsere Mädchen ihr erstes Gegentor im Turnier und mussten nun alles geben, um zumindest den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Schluss gab es einen Freistoß für unser Team, der dann zum 1:1 führte. Nun gab es die Entscheidung im Siebenmeterschießen. Nach den ersten beiden Schützinnnen stand es erneut 1:1. Dann ging unser Team  2:1 in Führung. Und dabei blieb es auch, weil unsere Türhüterin kein Tor mehr zuließ. Nun war der Jubel natürlich groß!

Zurück