Mini-WM 2018

von Peter Mein

Mini WM 2018 – was für ein Tag!!

Seit Wochen trainierten alle Klassen – auch die ganz Kleinen mit großartiger Unterstützung von Eltern und Praktikantinnen. Und dass, obwohl allen die Sonne heiß auf die Köpfe schien. Als nächstes kam der Entwurf von vielen, verschiedenen Trikots: Deutschland, Uruguay, Frankreich, Elfenbeinküste, Australien … alle Länder der WM waren vertreten. Und als Herr Mein dann seinen sorgsam ausgetüftelten Spielplan veröffentlichte, kannte die Aufregung keine Grenzen: wann spielen wir? Gegen wen? Werden wir gewinnen? Sehnsüchtig wurden die Pokale im Fenster von Herrn Mein schon mal beäugt.

Dann war er endlich da – der Tag unserer Mini WM! Das Wetter stimmte, die Plätze waren gekreidet, Schiedsrichter liefen geschäftig umher, überall standen aufgeregte Grüppchen in ihren Nationaltrikots herum und ein letztes mal wurden die Köpfe im Kreis zusammengesteckt und es gab anfeuernde Schlachtrufe! Jeder gab sein bestes, es gab Freudentänze und Tränen und sehr engagierte Kommentare der Eltern am Spielfeldrand.

Und genauso engagiert kämpften viele  Kinder mit ihren Eltern um die besten Plätze bei der Tischkicker WM auf dem Schulhof! Und wer dann immer noch nicht genug hatte, konnte sein Glück und Können an der riesen großen Fußball - Dartscheibe zeigen.

Diese Mini WM ähnelte einem Volksfest! Selten war in unserer Lehmkuhle so ein großes Treiben. Würstchenbude, Eiswagen und ein phantastisches „Elternbuffet“ ließen auch kulinarisch keine Wünsche übrig!

Wer dann noch konnte, war herzlich zum „public viewing“ in die Aula eingeladen. Aber was wir da sahen, reichte bei Weitem nicht an das Erlebnis unserer Mini WM heran!

Zurück