Erneut HH-Meister im Futsal

von Peter Mein

Nachdem sich 10 wackere Lehmkuhlen-Mädchen im Herbst 2017 souverän für die Endrunde der Hamburger Futsal-Meisterschaften der Grundschulen qualifiziert hatten, war am 20. Februar 2018 der große Tag gekommen. Gemeinsam mit Herrn Mein und dem Jungs-Team ging es um 7:30 Uhr per S- und U-Bahn in die große Alsterdorfer Sporthalle, in welcher wie in jedem Jahr die Finalrunde der 8 besten Mannschaften gespielt wurde.

Anders als im Gruppenspiel kamen die Mädels aus Strenge im Endspiel kaum über die Mittellinie, die Lehmkuhlen-Mädels zeigten allesamt nochmals eine großartige Leistung - allen voran einmal mehr Leni, die das entscheidende 1:0 per Fernschuss erzielte. Souverän wurde dieser Spielstand über die Zeit gebracht und am Ende hatten sie es geschafft: Die Lehmkuhlen Mädchen sind Hamburger Futsal Meister der Grundschulen 2018, der Titel aus 2017 wurde somit erfolgreich verteidigt!

Die Siegerinnen sind: Lina Woelk, Lou Braun, Charlotta Fell (alle 4a), Katharina Brandes, Marlen Pape (beide 4c), Helene Angerer, Leni Eggert - unsere "Torschützin vom Dienst" (beide 4a), Jette Kästner (3b), Janne Schröder - unsere großartige Torfrau ohne Gegentor im gesamten Turnier (3c) und Johanna Fielstette (3a).

Und auch unsere Fans möchten wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen: Ein Dank geht an Elisa Klotz, Mieke Slomski (beide 3b), Polly Keßler (4b) und die mitgereisten Eltern für ihre großartige Unterstützung!

Moritz Kästner

Zurück